Völlig durcheinander

Freitag, 5. Januar 2007

Nebenbei: Das macht mir gerade Spaß

Diese Geschichte in Balingen hat mir Freude gemacht, bei der Recherche, beim Fotografieren, beim Schreiben:
http://www.faz.net/s/Rub58F0CED852D8491CB25EDD10B71DB86F/Doc~EC286258389494491AA3E1DF512C39BD7~ATpl~Ecommon~Scontent.html

und zur Zeit bin ich recht zufrieden und glücklich mit dieser Kamera:

http://www.produkte.panasonic.de/product/product.asp?sStr=4@-@10@22@369@@@@@@DMC-LX2EG@Kompaktkameras:|Stylish|Creative@&prop=TEST

Freitag, 24. November 2006

Jetzt sitze ich schon Stunden daran

zu beschreiben, daß für die "Gesichter-Erkennung" dieser beiden Kameras

Zwei-FD-Kameras

dieses Motiv

Schwierig

ziemlich schwierig ist, wohingegen das hier

MutteruTochter2


gar keine Probleme bereitet.

An der Hand von meinen Lieblingsphilosophen könnte ich jetzt lange, lange darüber "hirnen", daß "Gesicht" für einen Menschen etwas völlig anderes bedeutet als für eine Software, ganz zu schweigen von so Feststellungen wie der, daß ein bestimmtes Gesicht für jeden von uns (denkenden Warmblütern) etwas anderes ist (oder etwa nicht? - weil manche Gesichter, man nehme mal nur so eine Schaufensterpuppe jedem Ähnliches, wenn nicht ganz das Gleiche zu sagen scheinen), aber nachdem die Seite endlich fertig ist, bin dazu viel zu müde.

Donnerstag, 21. September 2006

Tja,

Wie-heisst-sie

manchmal kommt es mir so vor, als stehe hier gar nicht genug Frommes, als könne man das aber als LeserIn erwarten. Und da ist es eine nette Fügung, daß heute morgen am Evangelisten-Fest, wir feiern den Hl. Matthäus, in meinem Lieblings-Comic gerade diese klassische Frage gestellt wird.

Während ich mich frage: Wie heißt diese Kätzin?

Sonntag, 4. Juni 2006

Ich spiele tatsächlich

Perlen-des-Glaubens
wenn ich einen Moment Ruhe habe, immer mal wieder an diesen Perlen herum. Dieses ganz und gar nicht Rosenkranz-artige von Perle zu Perle gehen hat schon etwas.

Zum Beispiel:

Korrespondenzen und Oppositionen
Korrespondenzen - Einander gegenüber stehen:
(dazu greife ich mit linker und rechter Hand jeweils eine der sich gegenüber stehenden Perlen)

Gott und eine der beiden Liebe-Perlen
Ich und ein (das erste) Geheimnis
Gelassenheit und Auferstehung
Nacht und Wüste
Wenn ich z. B. Nacht und Wüste links und rechts greife, dann berührt die GOTT-Perle die beiden LIEBE-Perlen, es berühren sich GELASSENHEIT, ICH und TAUFE sowie AUFERSTEHUNG und GEHEIMNIS I und II. Das Ganze nenne ich eine Konstellation, die ich nun betrachten kann:
wobei ich Nacht und Wüste als Ausgangspunkte nehme, die totale Negativität.

Oder:

Eingeschlossen / Umgeben ist

Gott von Stille (2x)
Gelassenheit von Stille (2x)
Wüste von Stille (2x)
Auferstehung von Stille (2x)

Liebe (generell) von Stille und Geheimnis
Liebe (1) von Stille und Liebe
Liebe (2) von Liebe und Geheimnis
Nacht von Geheimnis und Stille
Taufe von Ich und Stille

Da muß man / will ich gar nicht mehr hineingeheimnissen als in der Anordnung der Perlen stecken mag, es ist einfach eine gute Anregung, seinen Gedanken in einer einer gewissen Linie ( die bei Gott, dargestellt von der goldenen Perle, anfängtund aufhört) Auslauf zu geben.

Da kann ich ja gleich meine Einladung loswerden:
Am Mittwoch, 19. Juli, 19.30 werde ich im Liebfrauenkloster in Frankfurt bei der FG über Martin Lönnebos Perlenkranz sprechen. Da wird es dann natürlich auch um Parallelen zum Rosenkranz gehen.

Mittwoch, 31. Mai 2006

Es wird langsam Zeit, daß ich meinen Beutel leere,

den vom Katholikentag, meine ich. Wo ich an Christi Himmelfahrt alles mögliche hineingesammelt habe, was einem so in die Hand gedrückt wurde. Viel Unsinn dabei, aber ich liebe nun mal die Spinner und Weltverbesserer, zum Beispiel die neutestamentlichen Kabbalisten mit ihrer Zahlendeuterei und ihren endlosen Pamphleten, in denen einem weisgemacht werden soll, daß in die Tiara des Papstes das "Zeichen des Tiers" eingraviert sei - wie, nebenbei gesagt, auch in unsere Personalausweise und in jeden Barcode auf dem becher des Frühstückjoghurts. Für mich ist das Unterhaltung pur.

Dienstag, 30. Mai 2006

Was fällt mir sonst noch so ein,

wenn ich die lieben Mails des Bedauerns und Tröstens lese: Es ist zum Beispiel nett zu sehen, daß mein Unfall "biorhythmisch betrachtet" in eine Phase fällt, wo alle drei Kurven im positiven Bereich recht hoch liegen. Von Krisentag oder so mithin keine Spur. Das freut mich, denn es bestärkt mich in der Ansicht, daß diese Zyklenbeobachtung (die eben manchmal scheinbar zutreffen mag und manchmal nicht) einfach Humbug ist.

Mittwoch, 24. Mai 2006

Ach, noch etwas

Heute mittag habe ich die ersten Perlen des Glaubens

Perlen_d_glaubens

verschenkt, Helgard saß mir beim Mittagessen gegenüber und interessierte sich für das "Armband". Um darüber etwas mehr zu erfahren:

http://www.perlen-des-glaubens.de/

oder

http://www.ansverus-haus.de/pdganleitung1.htm


Und jetzt bitte keine Anmerkungen à la: Kann denn aus Nordelbien Gutes kommen?

Sonntag, 21. Mai 2006

Sonntag

Regenschirm

Samstag, 20. Mai 2006

Gestern

habe ich viel Zeit auf Wikipedia-Seiten verbracht. Und mich zum Beispiel hiermit

http://de.wikipedia.org/wiki/Margareta_von_Cortona

beschäftigt. Und hiermit:

http://de.wikipedia.org/wiki/Franziskanische_Gemeinschaft

um mich dann auch noch in Diskussionen

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Qualit%C3%A4tssicherung/19._Mai_2006#Franziskanische_Gemeinschaft

verwickelt zu finden. Drollig dieser Jargon. Kommt mir irgendwie sehr deutsch vor und erinnert mich stark an die Amateurfunker: wenn Techniker Corpsgeist entwickeln, wird es immer ein bißchen komisch. Ich habe bislang gedacht, Wikipedia bündele Fachwissen, aber es tummeln sich da wohl viele Informatiker und Artverwandtes auf ganz anderen Feldern.

Mittwoch, 17. Mai 2006

"Entdecke in Dir

- die Schnecke."

Schnecke

Ein Gegenmittel des gelegentlich dichtenden Kapuziners Arno Dähling für Zeiten, wenn einem alles ein bißchen viel vorkommt. Aber es hat sicher seinen Grund, daß zur Zeit mein unangefochtener Favorit unter den Bildschirmschoner-Bildern diese Aufnahme ist, die ich letztes Jahr in Haus Hoheneichen während der Exerzitien im Sommer gemacht habe.

Ruhe

Una ultima


Freue dich, es ist später als du denkst.

Was essen wir heute?

Gemüsesuppe legiert, Brat-Hähnchen, Pommes frites und Salat, Eis und Apfelkuchen

Was ist neu?

Sehr schön anzusehen,...
Sehr schön anzusehen, gerade in der kalten Jahreszeit....
Gretasol - 23. Dez, 12:12
Wunderschön!
Wahnsinns-Fotos! Welche Kamera benutzt du?
Bamboo77 - 6. Jul, 17:37
Herrliche Maitage
über dies Pfingstfest: Ich bin wieder mit dem...
Hans-Heinrich - 12. Mai, 16:29
Marienmonat Mai
Hans-Heinrich - 10. Mai, 14:14
Im Garten
ist heute Pflanzzeit, und gestern haben wir den Namenstag...
Hans-Heinrich - 9. Mai, 16:42
Von der Radtour
In der Nähe von Dieburg
Hans-Heinrich - 5. Mai, 00:27
beide Bilder strahlen...
beide Bilder strahlen eine einladende Ruhe aus...
sandhexe - 18. Apr, 23:18
Der Garten
blüht und das Pfortenzimmer wartet.
Kapuzinerküche - 18. Apr, 19:57
Und da liegt die Pracht
schon am Boden
Kapuzinerküche - 14. Apr, 22:28
Wie traurig
unsere Magnolie mit ihren braun verfrorenen Knospen...
Kapuzinerküche - 8. Apr, 01:49

Was ist bei uns im Kloster los?

Die tägliche Gottesdienstordnung findet man unter den Links.

Du bist

nicht angemeldet.

Ich lese / höre gerade

Suche

 

So steht das um uns

Öffentlich zugänglich ist die Kapuzinerküche nun seit
4254 Tagen
Zuletzt wurde etwas in ihr zusammengebraut am
23. Dez, 12:12

Und soviele Male hatten wir Besuch in der Kapuzinerküche

Counter

Hier kann man einstellen, daß...

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

... und hier noch dies


xml version of this page
xml version of this topic