Kapuziner-Festtag: Bruder "Deo Gratias", der Hl. Felix von Cantalice

St-Felix-CantaliceAuf der Suche nach etwas über sein Leben stoße ich in Wikipedia auf eine Biographie, die bis auf Marginalien wie ganz offensichtlich falsche Jahreszahlen bzw. Altersangaben zutreffend sein mag und doch eine seltsame Ferne des/der Autors/en spüren läßt. Ich erwarte ja keine sich in frommen Wendungen ergehende Legende, aber aus dem Text weht mich etwas an, als handele es sich bei diesem römischen Volksheiligen, der so typisch für die Kapuziner ebenso tiefe wie heitere Frömmigkeit mitten im alltäglichen Leben und in der schwierigen Anfangszeit des Ordens verkörperte, etwas ganz und gar Exotisches. Wenn ich mich frage, ob bei diesen Notizen hier eigentlich nur Erbauliches Platz finden solle, explizit Frommes, zur Überschrift Passendes, dann bestärkt mich diese einem öfter begegnende Unvertrautheit darin, mich nicht derartig zu beschränken. Wenn hier also neben dem Essenmachen alles, was zu meinem und unserem Leben gehört, Platz findet, dann darum, weil es nicht die Wirklichkeit und davon abgesondert das Leben der Frömmigkeit gibt, (so gern manche und mancher sich das oftmals als Rückzugsmöglichkeit erträumt) sondern nur die eine Welt Gottes, in der alles und das Gegenteil vorkommt.

Felix-v-Canatalice

Hier also der Link zum Wikipedia-Eintrag über den Hl. Felix, aber z. B. das Gründungsdatum der Kapuziner ist 1528 - wie der Autor wissen könnte, wenn er in Wikipedia nachgeschlagen hätte.

(Das hier ist übrigens ein altes Altarbild, das mit anderen Kapuzinerheiligen bei uns im Treppenhaus hängt.)

http://de.wikipedia.org/wiki/Felix_von_Cantalice

(Ich weiß, ich weiß, statt zu meckern wäre ich aufgerufen meine Besserwisserei der Menschheit durch Korrektur des Artikels zur Verfügung zu stellen - aber man kann nicht alles machen. Naja, aber so ruckzuck, wie es geht, hab ichs schnell gemacht, auf der Ebene der Zahlen wenigstens, während so Dinge wie die alte Leier, daß Kapuziner "eigentlich keine Mönche" sind und die o.erw. Distanziertheit sich natürlich nicht so ohne weiteres beheben lassen...

Und keine zehn Minuten vergehen, und jener Thomas S., der den Hl. Felix in Wikipedia betreut, hat wieder seine drolligen Zahlen drin. Und kaum moniert, schwupps, sind es wieder die korrekten. Achja, und die Uhr tickt, und die Welt bleibt unvollkommen.

Und so ging dies auf der Wiki-Diskussionsseite weiter:

Die Jahreszahl der Gründung des Kapuzinerordens ist nicht 1515 sondern 1528, jedenfalls für die Kapuziner und für Wikipedia: Denn...

"Der Franziskaner Matteo da Bascio verließ im Frühjahr 1525 sein Kloster ...

Im Jahre 1527 wütete im Herzogtum Camerino erneut die Pest. Der furchtlose Einsatz der drei Brüder für die Sterbenden veranlasst Katharina von Cibo, zugunsten der Gruppe von ihrem Onkel, dem Papst, 1528 ein Schutzschreiben zu erwirken. Dieses gilt als Gründungsurkunde einer neuen Reformbewegung"

Wenn Felix von Cantalice 1515 geboren wurde und 1543 eintrat, war er nicht 30 sondern 28 Jahre alt, für damalige Verhältnisse schon "in der Mitte seiner Jahre" wie es im Hymnus zu den Laudes am Festtag im Franziskanischen Proprium heißt.

Im übrigen: http://kapuzinerkueche.twoday.net/stories/2026111/

Schöne Grüße aus dem Kapuzinerkloster Dieburg

Habe den Revert deiner Änderungen wieder rückgängig gemacht. Nun, nach der obigen Erklärung, sind die Änderungen ja gut nachvollziehbar. Es wäre schön, wenn du auch die anderen Informationen noch im Artikel ergänzen würdest. Gruß --Thomas S.Postkastl 14:52, 18. Mai 2006 (CEST)

Anregung

Ein Artikel über das Kapuzinerkloster Dieburg wäre vielleicht auch nicht schlecht...

Ja, das kann ich gern machen, wenn es nicht gar so eilig ist: Dieburg ist seit Anfang des Jahres das Zentrum für Berufungspastoral (gibts das als Wiki-Stichwort?) der rheinisch-westfälischen Kapuzinerprovinz. Historisch haben wir nicht so viel zu bieten - das alte Kapuzinerkloster ist heute - noch sichtbar - ein Teil des Gefängnisses von Dieburg. Aber, was sich heute in Dieburg tut, ist schon interessant.

Und wenn ich darf, will ich gern dem Artikel über den Hl. Felix v. Cantalice noch ein bißchen mehr In-formation einhauchen.

Wie ist das, nach welchen Kriterien tauchen Heilige der Kirche in Der Enzyklopädie auf oder nicht, gibt es da jemand, der darüber entscheidet?

Na, mal sehen.)
sandhexe - 18. Mai, 14:26

"Wenn hier also neben dem Essenmachen alles, was zu meinem und unserem Leben gehört, Platz findet, dann darum, weil es nicht die Wirklichkeit und davon abgesondert das Leben der Frömmigkeit gibt, (so gern manche und mancher sich das oftmals als Rückzugsmöglichkeit erträumt) sondern nur die eine Welt Gottes, in der alles und das Gegenteil vorkommt. "

Gott sei Dank
ist das so. Sonst kämen wir, die wir keine Priester und Ordensleute sind, nur in kurzen Momenten des Tages mit Gott in Berührung.

Una ultima


Freue dich, es ist später als du denkst.

Was essen wir heute?

Gemüsesuppe legiert, Brat-Hähnchen, Pommes frites und Salat, Eis und Apfelkuchen

Was ist neu?

Sehr schön anzusehen,...
Sehr schön anzusehen, gerade in der kalten Jahreszeit....
Gretasol - 23. Dez, 12:12
Wunderschön!
Wahnsinns-Fotos! Welche Kamera benutzt du?
Bamboo77 - 6. Jul, 17:37
Herrliche Maitage
über dies Pfingstfest: Ich bin wieder mit dem...
Hans-Heinrich - 12. Mai, 16:29
Marienmonat Mai
Hans-Heinrich - 10. Mai, 14:14
Im Garten
ist heute Pflanzzeit, und gestern haben wir den Namenstag...
Hans-Heinrich - 9. Mai, 16:42
Von der Radtour
In der Nähe von Dieburg
Hans-Heinrich - 5. Mai, 00:27
beide Bilder strahlen...
beide Bilder strahlen eine einladende Ruhe aus...
sandhexe - 18. Apr, 23:18
Der Garten
blüht und das Pfortenzimmer wartet.
Kapuzinerküche - 18. Apr, 19:57
Und da liegt die Pracht
schon am Boden
Kapuzinerküche - 14. Apr, 22:28
Wie traurig
unsere Magnolie mit ihren braun verfrorenen Knospen...
Kapuzinerküche - 8. Apr, 01:49

Was ist bei uns im Kloster los?

Die tägliche Gottesdienstordnung findet man unter den Links.

Du bist

nicht angemeldet.

Ich lese / höre gerade

Suche

 

So steht das um uns

Öffentlich zugänglich ist die Kapuzinerküche nun seit
4645 Tagen
Zuletzt wurde etwas in ihr zusammengebraut am
23. Dez, 12:12

Und soviele Male hatten wir Besuch in der Kapuzinerküche

Counter

Hier kann man einstellen, daß...

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

... und hier noch dies


xml version of this page